Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle ist die Geschäftsstelle bis auf Weiteres nicht vollständig besetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Anfragen wie gewohnt schnell und umfangreich bearbeiten können. Die Ausstellung von Erlaubnisscheinen für die Verbandsgewässer Westensee, Stolper See, Dobersdorfer See und Schaalsee ist zurzeit nicht möglich. Wir bemühen uns sehr darum, möglichst bald wieder unseren vollständigen Service anbieten zu können.

Neuigkeiten 2011

Archivierte Neuigkeiten des Jahres 2011

Am 19.07.2011 wurden durch das Ing. Büro Rix & Soll erfolgreich Arbeiten zur Errichtung von behindertengerechten Angelplätzen in Kudensee durchgeführt. Als Restarbeiten sind noch auszuführen: Geländer am Steg, der Zaun und die Beschilderung.

Der Fortgang der unendlichen Geschichte "Neues LFischG" ist weiterhin unklar. Auf die vielen Fragen von Mitgliedern, wann denn nun mit der seit Jahren überfälligen Änderung des Gesetzes zu rechnen sei, antworten wir schon lange nicht mehr. Immerhin: es war schon mal auf der Tagesordnung des Umweltausschusses des Landtages - wurde aber nicht behandelt.

Sobald es Neuigkeiten gibt werden wir unsere Mitglieder unverzüglich informieren. Bis dahin gilt das Gesetz in der bisherigen Fassung unverändert weiter.

Geförderte Besatzmaßnahmen finden in Schleswig-Holstein jährlich im Rahmen der Fischartenhilfsmaßnahmen unter Berücksichtigung des Landesfischereigesetzes in Verbindung mit der Binnenfischereiordnung statt. Das betrifft im Wesentlichen Maßnahmen zur Förderung der Forellen, des Aals, der Schnäpel, der Großen Maräne und in speziellen lokalen Projekten auch weiterer Fischarten und Krebse.trave_besatz

Derzeitig werden Stichprobenkontrollen vor Ort seitens des LLUR durch Frau Deisemann, Frau Hiske und Herrn Danberg durchgeführt; regelmäßig sind auch die Beamten der Fischereiaufsicht aus den verschiedenen Außenstellen im Land eingebunden. Verstöße wurden in den letzten beiden Jahren dabei erfreulicher Weise nicht festgestellt.

Jürgen Fürschke vom SFV Plön ist bei der Deutschen Meisterschaft im Turnierwurfsport in Kassel besonders erfolgreich gewesen: er siegte und ist somit aktueller Deutscher Meister in einer Disziplin der Meeresfischer.

Der LSFV gratuliert sehr herzlich zu diesem Erfolg!

Einen interessanten Bericht über die Meisterschaft und den Erfolg finden Sie hier und hier.

Am 8.6.2011, dem Welt-Meerestag, findet im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum eine Vortragsveranstaltung mit dem Thema "Der Aal - ein Europäer stirbt aus?" statt. Die Referenten sind Dr. Klaus Wysujack vom Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Fischereiökologie, Dr. Roland Lemcke vom Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (LLUR) und die beiden Forscher Enno Prigge und Lasse Marohn vom Leibniz-Institut IFM-GEOMAR in Kiel. Alle referieren über einen jeweils anderen Aspekt dieses spannenden Themas.

Die Veranstaltung findet als Auftaktveranstaltung eines "Meeresbürger"-Jahresprojektes statt (www.meeresbuerger.de). Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr. Der Eintritt kostet 3.- Euro. Im Preis enthalten ist der "Meeresbürger-Paß" mit Reiseführer. Darin können Sie weitere "Meeresbürger-Rathäuser", Info-Zentren an Nord- und Ostseeküste, kennenlernen, in denen in den folgenden Tagen und Monaten Veranstaltungen zum Aal angeboten werden. So findet schon am 10.6. um 10.00 Uhr im Nationalpark-Haus Wyk/Föhr ein weiterer Vortrag zum Aal statt.

Impressum