Unter "Jugendtermine" und "Verbandstermine" stehen Einladungen zu Jugendveranstaltungen als Dateien zur Verfügung.

Neuigkeiten 2012

Neuigkeiten des Jahres 2012 vom LSFV und der Verbandsjugend

Mit über 40 Teilnehmern ging am 27. April um 21.00 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Lehr- und Prüfberechtigten des LSFV zu Ende. Im Verlauf der durch den zuständigen Vizepräsidenten Boie Lorenz geführten Versammlung wurden zunächst Verbesserungsmöglichkeiten für die Organisation, Verwaltung und Abrechung von Lehrgängen und Prüfungen besprochen. Danach erläuterte Geschäftsführer Robert Vollborn die rechtlichen Änderungen durch das LFischG und den Entwurf einer Neufassung der Durchführungsverordnung zum LFischG sowie die davon betroffenen Fragen und Antworten aus der Fischereischeinprüfung. Zum Abschluß wurden in freier Diskussion Verbesserungsvorschläge und ihre Umsetzbarkeit behandelt.

Der Sachstand zu den rechtlichen Änderungen wird nach dem Inkrafttreten der neuen LFischG-DVO auf der Internet-Seite des LSFV ("Downloads") verfügbar gemacht.

Im Frühsommer beginnt dann die Aktualisierung des Ausbildungsbuches ("Leitfaden") und Vorbereitung der nächsten Auflage. Die Anpassung der Prüfungsfragen und -antworten kann aber erst abgeschlossen werden, wenn auch die Binnen- und die Küstenfischereiordnung neugefaßt in Kraft getreten sind. Das soll im Herbst 2012 geschehen. Ein genauer Zeitraum ist allerdings noch nicht absehbar.

3. bis 7. September 2012, Fischereischule Rendsburg, Schleswig-Holstein. Der Lehrgang umfasst alle Themenbereiche mit der Abschlussprüfung "Bedienungsschein". Der Lehrgang ist in Niedersachsen unter der Nummer VA-Nr. 07-17615 und in Schleswig-Holstein unter der Nummer 00305 02 B 5356 09 als Weiterbildungsveranstaltung nach dem Bildungsfreistellungs- und Qualifizierungsgesetz (BFQG) anerkannt.

Liebe Angelfreunde,

abweichend von der Nennung im Jahresheft findet der Fischereiaufseherlehrgang am 21. April 2012 in Prinzenmoor statt, nicht in Krempermoor, siehe die Ankündigung unter "Verbandstermine".

Bei schönem Wetter trafen sich am 24.März um 15:00 Uhr 26 Jugendliche von 8 Vereinen mit ihren Betreuern am Strand von Hohenfelde. Nach einer kurzen Ansprache von Landesjugendwart Hartwig Voss wurden die Plätze ausgelost. Die Jugendlichen standen vereinsweise am Strand.

brandung

Wir haben es alle bereits in der Schule gelernt: Wer eine natürliche Ressource nutzen will, der sollte es nachhaltig tun, damit diese Ressource auch zukünftigen Generationen noch in ausreichendem Umfang zur Verfügung steht. Fischbestände machen da keine Ausnahme.

Impressum