Unter "Jugendtermine" und "Verbandstermine" stehen Einladungen zu Jugendveranstaltungen als Dateien zur Verfügung.

Neuigkeiten 2012

Neuigkeiten des Jahres 2012 vom LSFV und der Verbandsjugend

Der Laichfischfang auf Lachs, Bach- und Meerforellen hat am 19. Oktober an der Stör begonnen. Die Bootsbesatzung bestand aus „Lachsvater“ Hartwig Hahn, LSFV-Präsident Peter Heldt und LSFV-Fischereibiologe Martin Purps.

Bei herrlichem Herbstwetter konnte diese Mannschaft, von mehreren Helfern am Ufer und diversen Troßfahrzeugen begleitet, die Stör vom Zufluss der Schwale bis nach Arpsdorf mit einem Elektrofischfanggerät befischen. Trotz diverser technischer Probleme, die fast zum Abbruch geführt hätten, holten die Artenschützer zwischen 9:00 und 17:00 Uhr insgesamt 14 Meerforellen und 3 Lachse in die Vorratsbehälter, um sie ins LSFV-Bruthaus zu bringen.

Laichfischfang1

Veranstaltung am Donnerstag, 22. November 2012, 8.30-17.00 Uhr, Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume, Hamburger Chaussee 25, 24220 Flintbek.

Naherholung und Tourismus, Land- und Forstwirtschaft, Fischerei und Jagd: Das alles sind Nutzungsformen, die in Schutzgebieten häufig umfassend ausgeschlossen oder in teilweise erheblichen Umfang eingeschränkt werden.

Einen schönen, aber auch anstrengenden Tag, verbrachten Susanne und Jürgen Töllner, meine Frau Panja, meine Tochter Anna Katharina und ich beim Festival des Sports in Kiel. Schon über viele Jahre präsentieren LSFV-Aktive auf dieser traditionellen Veranstaltung des Landessportverbandes unsere sportliche Seite.

Kiel – Ministerpräsident Torsten Albig hat am 12. September in Kiel den ehrenamtlichen Einsatz von 20 Menschen aus Schleswig-Holstein gewürdigt. Darunter auch Jörg Zimmermann aus Plön und Friedemann Bach aus Heide, die für ihre langjährigen Verdienste um die Angelei ausgezeichnet wurden. Dazu gratuliert der LSFV Schleswig-Holstein ganz herzlich.

Zum 6. Mal findet am Samstag des ersten Septemberwochenendes mit der NOK-Romantika das größte Lichterfest entlang des Nord-Ostsee-Kanals statt. Von Brunsbüttel bis Kiel werden Fackeln, Laternen und bunte Lichter die meist befahrene künstliche Wasserstraße der Welt in romantisches Licht tauchen. Zum Höhepunkt des Abends um 21 Uhr soll sich der gesamte Nord-Ostsee-Kanal in ein Lichtermeer verwandeln.

NOK_Romantika

Impressum