Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle ist die Geschäftsstelle bis auf Weiteres nicht vollständig besetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Anfragen wie gewohnt schnell und umfangreich bearbeiten können. Die Ausstellung von Erlaubnisscheinen für die Verbandsgewässer Westensee, Stolper See, Dobersdorfer See und Schaalsee ist zurzeit nicht möglich. Wir bemühen uns sehr darum, möglichst bald wieder unseren vollständigen Service anbieten zu können.

Neuigkeiten 2006

Archivierte Neuigkeiten des Jahres 2006

Der Erwerb des Sportküstenschifferscheins (SKS) hängt wesentlich von der guten Vorbereitung auf die theoretische Prüfung ab.

Anschaulich, praxisorientiert und ohne Umwege vermittelt dieses Lehrbuch die für eine sichere Fahrt bis zur 12-sm-Zone erforderlichen nautischen Kenntnisse. Es ist verfasst von erfahrenen Seglern, die seit Jahren als Ausbilder für den SKS tätig sind und als Praktiker wissen, worauf es auf dem Weg zur Prüfung ankommt.

Der Aufbau der Kapitel entspricht dem Ablauf eines Törns: Er beginnt beim Vertrautmachen mit dem Schiff (Seemannschaft), wendet sich dann den notwendigen Kenntnissen am Kartentisch zu (Navigation), geht über zu den Regeln, die den Verkehr auf See betreffen (Schifffahrtsrecht), um schließlich zu den „Feinheiten“ des seglerischen Wissens, der Wetterkunde, zu gelangen.

Erläuternder Text und Prüfungsfragen sind so angeordnet und aufeinander abgestimmt, dass sie jederzeit die direkte Kontrolle des Wissenstandes erlauben. Zahlreiche Grafiken und Abbildungen veranschaulichen verständlich komplexe Themen und unterstützen die Klarheit und Übersichtlichkeit der Gesamtdarstellung.

Das Buch berücksichtigt alle Anforderungen des aktuellen, ab dem 1. Januar 2007 geltenden Prüfungskataloges. Es bietet sich an als idealer Begleiter für den Lernenden und als nützliches Lehrmittel für Ausbilder.

1. Auflage, Oktober 2006

352 Seiten, 224x204mm, ISBN 3-88412-443-9, EAN 978-3-88412-443-7, Euro 29,90

Die SchleieIn Deutschland und in Österreich wurde die Schleie gemeinsam zum Fisch des Jahres 2007 gewählt. Bereits zum zweiten Mal haben damit der Verband Deutscher Sportfischer (VDSF) und das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) in einer gemeinsamen Aktion die gleiche Fischart zum Fisch des Jahres erkoren.

Die beiden Verbände wollen damit einen wichtigen und schönen Fisch der Öffentlichkeit vorstellen und zudem das Bewusstsein für die Gefährdung des Biotops "Wasser" und aller darin existierenden Lebensformen schärfen.

Aus Sicherheitsgründen sind wir gezwungen, unseren beliebten und bekannten Newsletter vorerst einzustellen.

Grund dafür sind Sicherheitslücken in den entsprechenden Scripten. Diese Schwachstellen werden von dubiosen Firmen ausgenutzt, die über den Server des LSFV massenhaft Spammails versenden. In diesen Spammails erscheint dann unser Verband als Absender.

Der Verband entschuldigt sich in aller Form bei allen, die in den letzten Tagen diese Spammails erhalten haben und distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten dieser Werbemails.

Wir arbeiten an einer Lösung und hoffen Ihnen/Euch bald wieder einen Newsletter in gewohnter Qualität und Zuverlässigkeit bieten zu können.

Dr. Werner H. Baur 88273 Fronreute, den 01.01.2006
Engelburgweg 13
Tel. 07502 4764
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



An das Verteiler
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Herrn Minister Horst Seehofer
Wilhelmstraße 54 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

10117 Berlin



Betreff: Gefährdung heimischer Fisch- und Krebspopulationen durch eingeschleppte
Krankheitserreger
hier: Gefährdung der Karpfen durch das Koi-Herpes-Virus,
Gefährdung heimischer Krebse durch die Krebspest
Anlage: Brief an Funktionäre der Fischerei- und Naturschutzorganisationen

Liebe Bezieher des LSFV-Newsletters,

der Landessportfischerverband Schleswig-Holstein wünscht Ihnen ein gesundes und in jeder Hinsicht erfolgreiches neues Jahr 2006. Das LSFV-Präsidium hat gleich mit einer Sitzung seine Arbeit aufgenommen. Darüber soll hier in gewohnter Form aktuell berichtet werden. Wir sind auf dem Weg, die durch einen so genannten „Hacker-Angriff“ aufgetretenen Probleme mit unserem Newsletter zu beseitigen.

Schauen Sie doch auch mal wieder im Internet-Auftritt des LSFV Schleswig-Holstein vorbei. Es gibt viel Interessantes im Diskussionsforum oder auch im Internet-Shop. Haben Sie sich schon die schönsten Fotos in der Bildergalerie angeschaut, die neuesten Termin Ihres Vereins für alle in den LSFV-Kalender eingetragen und das neue Verbandsheft „Angler-Forum“ aus dem Netz geladen? Ein Besuch lohnt sich wirklich. Übrigens: Gefällt Ihnen dieser Newsletter, dann empfehlen Sie ihn weiter. Gefällt er Ihnen nicht, dann sagen Sie es uns.

Impressum