Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle ist die Geschäftsstelle bis auf Weiteres nicht vollständig besetzt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Anfragen wie gewohnt schnell und umfangreich bearbeiten können. Die Ausstellung von Erlaubnisscheinen für die Verbandsgewässer Westensee, Stolper See, Dobersdorfer See und Schaalsee ist zurzeit nicht möglich. Wir bemühen uns sehr darum, möglichst bald wieder unseren vollständigen Service anbieten zu können.

Medaillenregen für Schl.-Holsteins Jugend bei der Deutschen Jugend Castingsport Meisterschaft 2005 in Güstrow.

Die 38. Deutschen Jugend Meisterschaften brachten erneut den Beweis: die Mannschaft um Trainer Volker Musial und Jürgen Töllner setzte einmal mehr Maßstäbe im Jugendcastingsport!

Die beständigen Leistungen von Jan Neumann (2 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze), Jonas Töllner (3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze), Nadine Horx (1 x Gold, 5 x Silber) und Bente Rönne (1 x Gold, 3 x Silber, 2 x Bronze) wurden eigentlich durch die Überraschungssiege unserer Newcomer Malte Krieger (2 x Gold, 2 x Bronze ) und Alissa Lembke (1 x Silber, 1 x Bronze) getoppt.

Die Mädchenmannschaft N. Horx und A. Lembke wurden ausserdem zum ersten Mal Mannschaftsmeister, die Jungenmannschaft mit J. Töllner, B. Rönne und M. Krieger wurden in 2005 nur Vizemeister und konnten die Erfolge der letzten drei Jahre nicht anknüpfen.

Wenn auch das Daumendrücken der anderen Mannschaftsmitglieder Lasse Sümnick, Kevin Neumann, Bastian Heiden und Sebastian Gottschalk am Ende den Gesamtsieg des Berliner Teams nicht ganz verhindern konnten, wurden doch erneut unsere sportlichen Leistungen von den Teilnehmern dieser Meisterschaft neidlos anerkannt und bewundert.

Zusätzliche geehrt wurden Jonas Töllner als bester Fünfkämpfer in 2005 und gewann den Deutschlandcup, Jan Neumann war in dieser Sonderwertung Zweiter, ebenfalls Nadine Horx bei den Mädchen.
Impressum