Unter "Jugendtermine" und "Verbandstermine" stehen Einladungen zu Jugendveranstaltungen als Dateien zur Verfügung.

Neuigkeiten 2008

Archivierte Neuigkeiten des Jahres 2008

Seit diesem Monat hat der LSFV S.-H. sein Internetangebot erweitert. Neben der bisher betriebenen Homepage und dem immer beliebter werdenden Anglerforum SH bieten wir unseren Anglern nun auch ein Angelwiki und ein Angelblog an. Die beiden neuen Projekte werden betreut von unserem Referenten für neue Medien, Jörn Brede. Ihm stehen als tatkräftige Helfer die Moderatoren des Anglerforum SH zur Seite, ohne deren unermüdlichen Einsatz die Projekte nicht zu realisieren wären. Aber auch die Mitglieder des Anglerforums SH beginnen sich für die Mitarbeit zu interessieren und haben bereits erste Artikel verfasst. Gerne stellen wir die beiden Projekte einmal vor:

Malte Krieger gelingt der große Wurf: Weltmeister im Castingsport 2008

Malte Krieger vom MTV Schwabstedt hat einen Riesenerfolg für unser Castingsportteam eingefahren. Bei den Jugendweltmeisterschaften, die in diesem Jahr auf dem großen Sportgelände Süd der bayerischen Stadt Augsburg stattfanden, konnte der amtierende Jugendeuropameister auch den Weltmeistertitel im Weitwerfen mit dem 7,5 g-Gewicht erringen. 

Die Forschung zu Geschichte und Herkunft von Wörtern ist einer der interessantesten Zweige der Sprachwissenschaft.

Der Wassersport bietet eine Vielzahl von Begriffen, die erklärungsbedürftig sind. So entstand die Idee für dieses Buch. Woher kommt das Wort „Kapitän“, und woher „Smutje“? Solche Fragen beantwortet Dietmar Bartz in der „Seemannssprache“. Der Autor wendet sich an alle Sprachinteressierten – Seeleute und Landratten, Freizeitskipper und Meeresfreunde. Er erklärt die Herkunft von ca. 500 Begriffen aus Seefahrt und Schiffbau, Meereskunde und Segelsport. Viele Begriffe sind längst im allgemeinen Sprachgebrauch angekommen: von „Admiral“ bis „Yacht“, von „Albatros“ bis „zurren“, von „Atlantik“ bis „Zyklon“. Andere sind eher dem Fachpublikum vertraut: „Pütz“ und „Helgen“, „Winsch“ und „Want“, „Stropp“ und „Tampen“. Jeder Begriff wird zunächst kurz definiert, dann folgt die sprachwissenschaftliche Entwicklung des Wortes, von den Wurzeln bis zur Gegenwart. Den Abschluss bilden sorgfältig ausgesuchte historische Zitate, die das Stichwort im Originalton der letzten Jahrhunderte vorstellen. Zahlreiche Zeichnungen, Karten und Grafiken veranschaulichen die ohnehin schon verständlich erläuterten Begriffe.

1. Auflage, 2007

304 Seiten, 159x215mm, ISBN 978-3-7688-1933-6, Euro 24,90

Erneuerung von Weichendalben am NOK

Wie uns das WSA Kiel-Holtenau mitteilt, werden derzeit wieder Bauarbeiten am NOK durchgeführt. So laufen derzeit Bauarbeiten für die Erneuerung der Weichendalben in der Kanalweiche Groß Nordsee. Die bestehenden 84 Holzbündeldalben sind durch Witterungseinflüss, mechanische Beschädigungen (Anfahren) und starken Bohrmuschelbefall (Teredo navalis) derart geschädigt, dass sie einen sicheren Schiffsverkehr in den Weichen nicht mehr gewährleisten können. Sie werden daher aus technischen und wirtschaftlichen Gründen durch 58 Stahlrohre mit Kunststoff- und Elastomerfenderung ersetzt.

Büchen – Am 15. April 2008 wurden auf der Strecke zwischen Mölln und Lauenburg 360 kg zweisömmrige und 7000 Stück einsömmrige Karpfen in den Elbe-Lübeck-Kanal eingebracht. Damit setzt der Landessportfischerband sein Engagement für dieses attraktive Angelgewässer im Interesse der Angler fort. Besonders bedacht wurden in diesem Jahr die südlichen Stauhaltungen, die in den Vorjahren ein Nachsehen gegenüber dem Norden hatten. In einem Jahr sollten dann die ersten maßigen Karpfen als dann dreisömmrige Fische an den Haken gehen.

Impressum